Donnerstag, 7. Januar 2010

Piroschka wartet auf den Frühling



In den Weihnachts- und Neujahrsferien ist nun, spät aber doch, auch die Piroschka-Jacke fertig geworden. Einen Futterschnitt aus einem nicht ganz simplen Jackenschnitt zu erstellen und mir dann noch zu überlegen, wie ich das Futter am besten in die Jacke bekomme, gehört ganz bestimmt nicht zu meinen Lieblingsaufgaben, dazu brauche ich ein paar ungestörte Tage. Ansonsten ging der Abschluss recht zügig voran, Dank der ganzen Ideen, die ihr in den Kommentaren hier eingebracht hattet. Die Jacke ist somit schon fast eine Gemeinschaftsarbeit - das können wir gerne bei Gelegenheit wiederholen.



Den vertrackten Stoffmusteranschluss bei der geschwungenen Naht im Rücken, über den ich hier vor Wochen jammerte, habe ich nun im Prinzip so gelassen, aber aus der rückwärtigen Mittelnaht eine Kellernaht gemacht. Dafür nähte ich einen Streifen schwarzen Cord unter die Mittelnaht, mit einer Steppnaht von der rechten Seite etwa zwei Millimeter rechts und links der Mitte, und trennte die eigentliche Mittelnaht anschließend auf. Die umgeschlagenen Kanten der beiden Rückenteile stehen nun ein bißchen hoch, und dazwischen kann man den schwarzen Cord erahnen. Da auch der Boden der anschließenden Kellerfalte aus schwarzem Cord besteht (was man auf meinen Bildern nur nicht erkennen kann), passt das recht gut. Die Idee dazu lieferte mir KaZe mit ihrem Kommentar – wobei sie, glaube ich, eigentlich etwas anderes im Sinn hatte, aber „Kellernaht“ war das, was ich im ersten Moment darunter verstand. Außerdem darf ich vermelden,dass der Musteranschluss bei der äußeren Ärmelnaht dafür sehr gut gelungen ist.



Dank des Kommentars von Madhatter Katrin kam ich überhaupt erst auf die Idee, grüne oder blaue Knöpfe passend zum Muster zu suchen. Fündig wurde ich wieder bei Knopf Paul, der sich angesichts des Stoffmusters mit leichtem Grausen wegwendete und mich zur Selbstbedienung in die Ecke mit den Plastikknöpfen verwies. Beides, Plastikknöpfe sowie Nähprojekte, bei denen der Knopf nicht gerade im Mittelpunkt steht, rangieren in der ladeninternen Hierarchie ein bißchen in der Iieh-Bäh-Ecke, scheint mir. Aber egal, die Knöpfe sind sehr schön kräftig grün, und schwarze hätten wirklich nicht so gut gepasst, das habe ich im Knopfladen auch ausprobiert.



Meine Nähmaschine, die kleine Zicke, entschied sich zwar nach einem sauber durchgenähten Probeknopfloch, das dickere Knopflochgarn doch nicht zu mögen und sich jeweils nach drei Stichen zu verfitzen, so dass ich nach sechsmal Greifer-Auseinandernehmen die Knopflöcher am ersten Weihnachtstag dann doch mit normalem Garn nähte. Das aber hat sie dann aber sehr ordentlich gemacht, so dass ich ihr nicht weiter Gram bin.

Ganz ausnahmsweise hat diese Jacke auch ein Schild erhalten - gestempelt mit Stofffarbe und einem Stempelset für Kinder aus dem Spielzeugladen auf schwarzes Leinen. Die Namensidee stammt von Katharina - und Dank Corinna weiß ich jetzt auch, dass Piroschka auf ungarisch Rotkäppchen heißt.



So, und nun bitte Frühling! (Hier schneit's!)

(Schnitt: Jacke 115 aus Burda 2/ 2008, Taschen modifiziert. Schnittzeichnung ist auf der neuen Burdawebseite noch nicht wieder vorhanden.)

27 Kommentare:

  1. WOW ich sterbe!! Ich glaub das schönste was ich bisher bei dir gesehen habe... Den Teil mit der Kellernaht hab ich zwar nicht verstanden - du weißt diese Dinge werden bei mir "outgesourct" ;)) Ich liiiiebe den Kragen!! Ach herrje so schön das Teil! Ich hoffe, daß du es ganz bald ganz oft tragen kannst!
    Dicken Schmatzer schick ich dir!!

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja schön! Die Blumen haben so ein bisschen was chinesisches. Der Kragen ist klasse...die Knöpfe...dein Schildchen....da hätt ich auch Lust drauf, sowas in Gemeinschaftsarbeit zu machen..aber online muss man da wohl schon Profi sein;-).
    Hab mich gestern online durch eine englische Häkelanleitung "gekämpft", Hausschuh-Ballerinas..naja..werd nochmal alles aufribbeln ;-)!
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich warte mit auf den Frühling! Die Jacke ist sehr schön geworden! Vor allem dieser Schößchen Effekt gefällt mir.
    Liebe Grüße und ein schönes Neues Jahr nachträglich von Catherine

    AntwortenLöschen
  4. WOW!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich bewundere oder beneide ( hab mich noch nicht entschieden) die Näherinnen von Kollektionen!
    Diese Jacke ist ein Traum - ich mag auffällige Kleidungsstücke und vor allen Dingen finde ich die Unterstützung grandios, die du hier bekommen hast!
    Ganz liebe Grüsse, Anette

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert. Du hast dem ungwöhnlichen Blumenmuster ein feine Jacke entlockt.Es hat sich gelohnt und ich ziehe den Hut vor Deiner Ausdauer! Die Sache mit der Kellerfalte war genauso gemeint, Du hast sie nur oberhalb der Taile zugenäht, oder?
    ich hätte wohl auch zuerst zu schwarzen Knöpfen gegriffen, aber mir scheint die farbigen sind viel besser!
    Leider fehlt mir für Bekleidung der ausdauernde Druck. Ich brauche für so etwas immer Termine und die eigenen Projekte stellt man/ich dann hintenan.
    Ich freue mich auch dieses jahr auf Deine Posts und wünsche Dir ein farbenfrohes neues Jahr.
    Blaublumengrüße von Karen

    AntwortenLöschen
  6. Oh, schön ist deine Jacke geworden und passt dir super. Sie ist aussergewöhnlich, aber auch edel.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  7. Manche Dinge müssen erstmal reifen - und es hat sich gelohnt. Superschön ist sie geworden. Ich liebe das Muster, sieht sehr edel aus. Ein echter Hingucker!

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Gerade vor ein paar Tagen habe ich überlegt, was wohl aus deiner Jacke geworden ist.

    Ich bin total begeistert! Der Schnitt ist toll und die vielen kleinen Details machen die Jacke zu einem echten Unikat. Ganz toll finde ich das "Namensbändchen". Da musst du aufpassen, dass nicht eine junge Damen behauptet sie hieße Piroschka und die Jacke einfach mitnimmt (steht ja schließlich ihr Name drin...).

    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Bewundernswert! Damit meine ich das Ergebnis und Dein Durchhaltevermögen. Ich glaube, ich hätte an Deiner Stelle schon vor Wochen aufgegeben. Deine Jacke ist toll geworden und ich kann sie mir gut im Frühling zum ersten sprießenden Grün vorstellen.

    AntwortenLöschen
  10. Ist dieee aber schön geworden!
    Liebe Grüße aus Kölle
    Astridka

    AntwortenLöschen
  11. Die Jacke ist sehr schön geworden, der Stoff ist toll :) und der Kragen.
    Ein paar Wochen haben wir ja noch den Winter auszuhalten, aber dann wirst du dich bestimmt freuen sie tragen zu können.

    Lieben Gruß, Niki

    AntwortenLöschen
  12. die jacke ist ja toll geworden, ein wunderschöner stoff

    echt klasse

    lg chrissy

    AntwortenLöschen
  13. wow bei diesen farben kommt der frühling sicher viel früher dieses jahr!!! So schööööön.....

    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  14. sehr schöne jacke ! toll geworden und wieder mit blick ins detail...wunderbar °!
    nur das mit dem frühling...ich warte sehnsüchtig auf den schnee der seit tagen angekündigt wird...
    ich bräucht noch einen wintermantel..fällt mir da ein....

    lg
    stella

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir galt in den letzten Wochen auch immer mal wieder: "Ich denke oft an Piroschka". Wie schön, dass du das Projekt nun abschließen konntest! Und was für ein Projekt - ich bin völlig hin und weg! Da stimmt ja wirklich alles (und ja, Herr Knopf: auch die Plastikknöpfe!)! Der gestempelte Projektname... Und der Musteranschluss erst... Und dann die Kellerfalte... Wunderschön, liebe Lucy! Ich wünsche dir baldiges Austrag-Wetter!
    Lieferst du noch ein Detailbild vom Kragen nach? Den würde ich gern noch eingehender studieren... ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Super super schön. Ich bin echt beeindruckt,wie lange hast du insgesamt dafür gebraucht? Ich glaub soweit bin noch lange nicht!
    Bin echt sprachlos. Wie lange nähst du schon? Hast du eine Ausbildung?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Na, da fehlt ja nur noch der Kopf von Lilo Pulver. Super! Und das Vorstellungsvermögen, dass dieser Stoff diesen Schnitt in dieser Ausführung braucht, das muss man erstmal haben. Mal wieder ein Beweis für den Spruch: Wer wagt, gewinnt!

    AntwortenLöschen
  18. Die ist aber wirklich schön geworden! Gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
  19. Diese Jacke ist etwas ganz Besonderes geworden!Das Blumenmuster mit dem Kragen, der so hübsch drapiert ist, kommt fast asiatisch rüber, worfür ich ja eh einen Faible habe!
    Das Schwarz an Kragen und Ärmelaufschlägen nimmt dem Blumenmuster etwas die "Fahrt" - und holt es runter zur absoluten Alltagstauglichkeit!

    Bravo!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  20. Prachtvolle Jacke mit ganz eigenem Flair!
    Da kann man nur gratulieren.
    LG, berry

    AntwortenLöschen
  21. Wie Ellen denke ich da auch nicht an Ungarn, sondern eher an was schlicher Fernöstliches.
    Aber egal welchen Namen das Kind hat, es ist ein Prachtstück. Wunderbar durchkonzipiert.
    Und Lucy, genau an dieser Stelle mit dieser Eingriffsrichtung muss eine Lieblingsjacke Taschen haben.
    :)

    AntwortenLöschen
  22. Genau, und die Taschenbeutel müssen eine vernünftige Größe haben!
    Ich bin ganz überwältigt von den Kommentaren, vielen, vielen Dank! Ein Bild vom Kragen liefere ich gerne noch nach, auf den Bildern hier trage ich etwas Schwarzes darunter, das war nicht so günstig.
    Ich nähe seit mehr als 15 Jahren - mit Pausen dazwischen, mal mehr, mal weniger, phasenweise Kleidung, phasenweise aber auch nur andere Sachen. Ohne Ausbildung und ohne Nähkurs, aber ich bin grundsätzlich jemand, der gut aus Büchern und mit Ausprobieren lernen kann, das ist sicher nicht jedermanns Sache (und manchmal ist es echt praktischer zu fragen, als alle denkbaren Fehler einmal selbst zu machen) .

    Habt ein schönes Wochenende!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  23. toll, toll, toll!!
    was für eine mega-schöne Jacke!!

    AntwortenLöschen
  24. Sehr schön und ganz besonders.Ich hoffe Du hast viele Gelegenheiten, sie auszuführen!

    AntwortenLöschen
  25. Gelungene Jacke! Ein richtiges Gute-Laune-Kleidungsstück!

    AntwortenLöschen
  26. Ich gucke mir zum x-ten Mal deine Jacke an und denke, was für eine Nähkünstlerin du bist.
    Herzlich
    Tally

    AntwortenLöschen
  27. oooh!
    OOOOh!

    Eindeutig ein Prachtstück :)
    Die Kellerfalte im Rücken gefällt mir extrem gut - eine tolle Lösung, die Du da "eingebaut" hast!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!