Freitag, 9. Dezember 2016

"Stoff und Faden", das Materiallexikon ist da!


Liebe Leserinnen, sehr zufrieden  und stolz kann ich euch heute mein neuestes Buch präsentieren: Stoff und Faden ist ein schnuckeliges, kleines, mit 160 Seiten aber durchaus gewichtiges Lexikon über Stoffe und Fasern, Webarten und Musterungen, mit praktischen Nähtipps, aber auch mit ein paar spannenden Geschichten über die Herkunft von Stoffarten und ihrer Namen.

Ich hatte mir schon lange überlegt, dass es ein handliches, schönes und nicht teures Buch über Stoffe geben müsste, das man zum Nachschlagen, z. B. auf dem Stoffmarkt mitnehmen kann. Das einem die manchmal kryptischen Stoffempfehlungen in der Burda erklärt - Natté, Jacquard, Wolldiagonal und solche Sachen. In dem man erfährt, was der Unterschied zwischen Polyester und Polyamid ist, woraus Cupro besteht, was es eigentlich mit Mikrofasern auf sich hat und was beim Einlaufen passiert, und in dem man nicht zuletzt nachsehen kann, wie man komplizierte Stoffe zuschneidet, näht und bügelt.

Als ich mehr über solche Themen wissen wollte, stellte ich fest, dass es zwar einige Spezialbücher über Stoffe und Fasern gibt, die mir aber alle nicht gefielen: Die meisten sind für die Ausbildung in Textilberufen gedacht, für künftige Textilingenieurinnen oder Schneiderinnen und erinnern an Schulbücher, mit drögen technischen Texten und Grafiken, die zum Teil schon seit 30 Jahren immer wieder abgedruckt werden und auch so aussehen. Man muss schon sehr wissbegierig und textilnerdig veranlagt sein, um so ein Buch durchzuarbeiten, außerdem sind die meisten sehr teuer, genauso wie die paar tollen Bildbände über Stoffe, die es gibt, die aber oft nicht sehr viel Informationen enthalten (bei einem Buch, das ich bei der Recherche las, wechselte die Sprache mittendrin von Englisch auf Spanisch - wie auch immer sowas passieren kann). Ein Stoffbuch, mit viel Inhalt, aber so geschrieben und gestaltet, dass man es gerne liest und gerne in die Hand nimmt, das müsste doch möglich sein, dachte ich mir.

Ich fing Anfang des Jahres an zu planen und zu konzipieren und nicht zuletzt auch zu rechnen, denn dieses Mal habe ich fast alles selbst gemacht, nicht nur recherchiert und den Text geschrieben, sondern mir das Format und das Papier überlegt, überlegt, wie das Buch innen und außen gestaltet sein sollte, eine Druckerei gesucht und die Herstellung finanziert. Susanne hatte mit ihren beiden Büchern zu textilen Redensarten, "Verflixt und Zugenäht" und "Am Rockzipfel" den Weg bereitet und gezeigt, dass es möglich ist, gute und schöne Bücher selber zu machen - ob ich das auch so hinkriegen würde, da war ich mir bis zuletzt ja nicht ganz sicher. Es ist eben doch etwas ganz anderes, Buchseiten probehalber auf Kopierpapier am heimischen Laserdrucker auszudrucken und digitale Proofs anzugucken - wie das dann als richtiges Buch, auf dem richtigen Papier aussehen wird, lässt sich doch nur erahnen.

Ich hatte also in der Nacht zuvor nicht sehr gut geschlafen und war heute Vormittag schrecklich nervös, als der Speditionsmitarbeiter klingelte und sich bemühte, sich seine Verwunderung nicht anmerken zu lassen, dass er eine halbe Palette Bücher an einem durchschnittlichen vierstöckigen Berliner Mietshaus anliefern sollte. Aber es hat tatsächlich geklappt, es ist alles genau so geworden, wie ich es mir gedacht hatte! 


Für den schönen Umschlag hatte ich eine Grafikerin beauftragt, Claudia Benter, die ich über gemeinsame Bekannte im Kiez kennengelernt habe. Auf den Umschlaginnenseiten wollte ich unbedingt ein Muster haben, das entwickelte Claudia aus der Zeichnung eines Tüllnetzes. Eine schöne Überraschung, wenn man das Buch aufschlägt. 


Der Satz ist mit LaTeX gemacht, einem Programm, das eigentlich für den Satz naturwissenschaftlicher Bücher entwickelt wurde, das aber auch mit den vielen kleinen Absätzen des Lexikonteils sehr gut zurecht kam. Der Liebste hat seit einem Studentenjob in einem Satzstudio Anfang des Jahrtausends vertiefte Kenntnisse in TeX und konnte so den Buchsatz staunenswert mühelos (und ohne Gefluche!) umsetzen.


Für die Grafiken, die das Buch illustrieren, 18 Stück sind es insgesamt, arbeitete ich mich in ein Vektorgrafikprogramm ein (Inkscape) und suchte und bearbeitete Bilder aus alten, heute gemeinfreien Textilbüchern. Das hat mir sehr großen Spaß gemacht, war aber fast das Zeitaufwendigste an dem ganzen Buch.

Ich habe eine Extraseite für Stoff und Faden eingerichtet, auf der ihr alle Informationen nochmal kurz und knapp findet, ihr erreicht sie unter dem Namen www.texte-und-textilien.de (angelegt in der etwas größenwahnsinnigen Hoffnung, das Materiallexikon möge nicht mein letztes selbstgemachtes Buch gewesen sein - außerdem waren alle Domains mit Stoff und Faden schon weg und irgendwie muss man ja heißen.) Dort sind auch noch mehr Bilder aus dem Buch, ein paar Beispielseiten, und ihr könnt virtuell in einem Auszug blättern. Falls ihr das Buch empfehlen wollt, gebt einfach den Link zu Texte und Textilien weiter.

Wenn ihr das Buch zum Preis von 14,00 Euro bestellen wollt, schreibt mir eine Mail an StoffuFaden@gmail.com (Constanze Derham) (oder sonst wenn ihr mögt auch an die nahtzugabe-Mailadresse, die ihr vielleicht habt), bis 31. 12. 2016 verschicke ich versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Bezahlung per Überweisung. Für Versand nach Österreich und in die Schweiz bitte nachfragen, wir finden sicher eine Lösung.

Stoff und Faden. Materiallexikon.
Text Constanze Derham
160 Seiten, 18 Illustrationen, Format 12x17 cm
ISBN 978-3-00-054777-5
Ladenpreis 14,00 Euro

Der Titel ist im VLB gelistet, BuchhändlerInnen können das Buch über Libri beziehen. eine Bestellung über Buchhandlungen ist möglich, je nach  Engagement des Buchhändlers oder der Buchhändlerin könnte aber nachdrücklicheres Nachfragen nötig sein. Im Lauf der nächsten Woche sollte das Buch - wenn alles klappt - auch bei amazon verfügbar sein, Jetzt ist Stoff und Faden auch bei amazon erhältlich und ich arbeite daran, dass es "Stoff und Faden" auch in anderen Onlineshops gibt (falls ihr selber z. B. einen Shop für Nähsachen betreibt und das Buch verkaufen wollt - mailt mir).

Und im glücklichen Überschwang hätte ich das fast vergessen: Einige Exemplare von Susannes Am Rockzipfel habe ich auch hier - falls ihr dieses Buch auch bestellen wollt, dann könnt ihr das bis auf weiteres auch bei mir tun. 
Jetzt sind sie alle - aber bei Susanne - Textile Geschichten gibt es "Am Rockzipfel" selbstverständlich noch, zur Zeit versandkostenfrei. 


Vielen Dank vor allem an alle, die Stoff und Faden nur aufgrund meiner mündlichen Beschreibung schon vorbestellt hatten - Danke für den Vertrauensvorschuss, ich tüte eure Bücher jetzt ein, so dass ihr hoffentlich schon am Montag euer Exemplar bekommt!

33 Kommentare:

  1. Gratulation. Ich bin sehr gespannt und hätte gern eines. Mit Widmung...... Bitte.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Das hört soch richtig, richtig toll und nützlich an! Mein Mann sucht noch nach einem Weihnachtsgeschenk. Das werde ich ijm gleich mal unter die Nase halten. ;)
    Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zum ersten Buch! Es wird bestimmt viele Abnehmer finden.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bitte, halte es ihm unter die Nase! Und Danke. Ich hoffe, dass das mit dem Verkauf alles so klappt, sonst muss ich mir daraus ein Regal bauen.

      Löschen
  3. Oh wie toll! Das sieht klasse aus. Da freue ich mich schon drauf. Herzlichen Glückwunsch!!
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eingetütet und ab morgen früh unterwegs. Danke für deine Vorbestellung!

      Löschen
  4. Ja! Ja! Ja! Gratulation zu diesem Meilenstein von meiner Seite. Und ich bin ungeheuer gespannt auf dein Buch.
    Liebe Grüße, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, von dir freut mich das ganz besonders, Bele. Und ich hoffe, dass das Buch vor deinen Augen bestehen kann. Schließlich bist du die echte Textilexpertin.

      Löschen
  5. Welch tolle Idee, das klingt richtig gut!
    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch! Und das Ganze auch noch in Eigenregie, wow!
    Mail ist schon unterwegs! :-)
    Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ja super! Da werde ich wohl gleich mal eine Mail an dich schreiben!

    Viel Erfolg wünsche ich dir!
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Constanze,
    gratuliere dir zu deinem Buch! Hab´dir schon ein mail geschrieben....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lucy,
    ich freue mich so für dich und für mich. Für dich, weil es bestimmt ein wundervolles Gefühl ist eine eigenes und wirklich eigenes Buch in den Händen zu halten.Ich gönne es dir von herzen, dass es so gut geklappt hat. Und für mich, weil du mich ja nicht immer beim Stoffkauf begleiten kannst und ich jetzt nichtmehr total unwissend an den Stoffständen stehen werde. Geniale Idee, das Buch im handlichen Format zu drucken.
    Ich bin so gespannt. Das Cover ist schonmal klasse und er rest wird auch klasse sein, ich weiss ja wie sorgfältig du schreibst und recherchierst.
    Viel Erfolg wünsche ich dir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Ja, auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Buch. Man könnte ja schon ahnen, dass da was in Arbeit ist, aber dass es ein Werk ganz "DIY" ist, finde ich besonders schön. Viel Erfolg damit.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch! Konzept und Ziel und Beschreibung des Buches hört sich alles ganz großartig an! Bin schon sehr gespannt und freue mich aufs Lesen über die Weihnachtsfeiertage! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Glückwunsch! Und sehr gern hätt ich eins für mich und eins für die beste nähende Freundin. Mail kommt.
    Der Blick ins Buch sieht sehr informativ und interessant aus!
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  12. Wow Gratuliere! Wie super und wie spannend! Danke dass du die links gesetzt hast, wie du alles gemacht hast. mail an dich ist unterwegs. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hoffe dass die Links denen weiterhelfen, die vielleicht auch über so ein Projekt nachdenken. Falls du noch spezielle Fragen hast, kannst du mir gerne scheiben.

      Löschen
  13. Liebe alle, herzlichen Dank für eure Glückwünsche und nicht zuletzt für die vielen Bestellungen!
    Die ersten Bücher sind gestern schon zur Post gegangen (was auch wieder aufregend ist: Montag werden sie die ersten "echten" Leserinnen erreichen - bisher kennen das Buch ja nur Bekannte von mir.) Ich arbeite eure Bestellungen und eure Mails nach und nach ab und bitte schon mal um Verständnis, falls es ein paar Tage länger dauern sollte.

    Einen schönen Adventssonntag! Lucy

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Glückwunsch zum selbsttgemachten Buch. Ich freue mich wirklich sehr mit dir und natürlich freue ich mich schon darauf, das Buch recht bald in den Händen zu halten. Es ist so großartig, dass du deinen Traum vom eigenen Buch wahr gemacht hast und ich freue mich, dass ich wenigstens ein kleines bisschen daran teilhaben durfte. Ich bin sicher, es ist ein großartiges Projekt und mache sehr gerne auch weiterhin ordentlich Werbung für dich! Wer, wenn nicht du, könnte so ein Buch schreiben. Ich bin so froh, dass du dieses Projekt durchgezogen hast! Habe ich schon gesagt, dass ich mich freue?!

    AntwortenLöschen
  15. Toll! Ich gratuliere dir von Herzen und wünsche dir sehr viel Erfolg mit diesem und weiteren und schon veröffentlichten Büchern. Mail geht gleich ab!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  16. Ich freue mich so für Dich. Das ist wahrhaftig ein großer Tag für Dich gewesen - Du hast Dein eigenes Buch geschrieben, Wahnsinn!!! Du kannst Stolz auf Dich sein. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch.
    Alles Liebe
    Epilele

    AntwortenLöschen
  17. Das muss sich ganz toll anfühlen... <3
    Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Erfolg.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Herzlichen Glückwunsch zu Kraftakt und schön, dass du an der Idee, die einem manchmal so überkommt, wirklich festgehalten hast.Ich bin sehr gespannt! Hier steht zwar allerhand an Literatur, aber vieles hat sich verändert durch Technologien, es sind Mischformen entstanden und manchmal wird einfach etwas nur noch englisch benutzt, die aber einen etwas anderen Ursprung hat.
    Optisch sieht es jedenfalls schon mal sehr respektabel aus! Komliment!
    Viele gespannte Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neue Informationen über die aktuellen Materialien zu finden, war tatsächlich am schwierigsten. Viele Fachbücher sind da auch nicht so ganz aktuell, bzw tut ishc noch viel, und Materialien werden hochgejubelt, setzen sich dann aber nicht durch. Stoffe aus Pilzen und sowas habe ich daher nicht aufgenommen - wer weiß, ob das mehr als ein Experiment wird.

      Löschen
  19. Phantastisch! So ein Buch habe ich bisher immer vermisst. Toll dass du diese Idee umgesetzt hast. Und Hut ab, dass du alles allein gemeistert hast. Das ist ein großes Stück Arbeit. Am fertigen Buch erkennt man aber sicherlich das Herzblut, dass da reingeflossen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war eine Menge Arbeit - aber es hat auch sehr großen Spaß gemacht.

      Löschen
  20. Also ich werde meine sympathischen Buchhändlerinnen beauftragen, freue mich und bin gespannt! LG Michaela

    AntwortenLöschen
  21. Ha, tolle, das brauche ich unbedingt.
    Bitte auch mit Autogramm...
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  22. Ich gratuliere ganz herzlich und werde gleich eine Bestellung aufgeben.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  23. Auch ich freue mich, dass solch ein Buch bald mein Bücherregal mit Handarbeitsbüchern bereichern wird, für meine Bestellung sende ich eine separate Mail.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe schon ein Buch von Dir und freue mich auf dieses Buch, eine Frage hätte ich: erscheint es auch als E-Book?
    Danke für Rückmeldung und weiterhin viel Erfolg beim schreiben
    LG eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In nächste Zeit nicht. Ich will ein Ebook aus Stof und Faden nicht für immer ausschließen, aber im Moment gibt es für mich zu viele offene Fragen, wie man das Buch als Gesamtpaket vernünftig und schön in ein Ebook übertragen könnte, da Ebooks auf jedem Lesegerät anders angezeigt werden und das Layout des Textes meistens eher keine Rolle spielt. Ich würde nicht nur "irgendwie" den Text umwandeln wollen, sondern mir was überlegen, wie man das Ebookformat sinnvoll nutzen kann.

      viele Grüße!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!